Herzlich Willkommen.

«Winterthur ist mein Zuhause. Hier bin ich aufgewachsen und engagiere mich seit Jahren für lebenswerte Quartiere und eine vielfältige Kultur. Gemeinsam können wir Winterthur gestalten und dafür sorgen, dass es ein Zuhause für alle ist.»

Ich bin in Veltheim an der Bachtelstrasse gross geworden. Diese war dicht befahren und zerschnitt unser Wohnquartier. Als Jugendliche wehrte ich mich dagegen. Ich engagierte mich im Vorstand der IG Bachtelstrasse dafür, dass die Bachtelstrasse zu einem Begegnungsort wird. Mit Erfolg. Wenn ich heute mit dem Velo durch Veltheim fahre, bin ich stolz auf das, was wir geschafft haben. Gemeinsam mit der Stadt gelang es uns, den Dorfkern zu einem lebendigen Ort zu machen, an dem man sich gerne aufhält.

Als Politikerin habe ich mich deshalb in den letzten Jahren für ein aktives Quartierleben eingesetzt. Vorstösse zu Themen wie Schulwegsicherheit und die vorausschauende Planung von Schulbauten gehören genauso zu meinen Erfolgen, wie das Engagement dafür, dass der Güterschuppen in Töss mit einfachen Mitteln so ausgebaut werden konnte, dass er nun dem Quartier als Treffpunkt dient.

Theater Winterthur

Auch ein anderes politisches Engagement hat den Ursprung in meiner Jugendzeit: Meine Liebe zum Theater Winterthur. Als Mitglied des Jugend Theater Club (JTC) besuchte ich als Gymnasiastin manche Theateraufführung. Dass es uns gelungen ist, den Stadtrat von der immensen Bedeutung unseres Stadttheaters zu überzeugen, bestärkt mich darin, weiterhin für unsere Kulturstadt zu kämpfen.

Viele meiner Schulkolleginnen und Schulkollegen waren Kinder von Sulzermitarbeitenden, die sich nach dem Weggang von Sulzer neu orientieren mussten. Eine dramatische Zeit für die Betroffenen, aber auch für die Stadt, die sich neu erfinden musste. Aus der Arbeiterstadt wurde innert kürzester Zeit eine vielseitige Bildungs-, Kultur-, Arbeits- und Wohnstadt. Diesen Gestaltungswillen will ich aufleben lassen, um unsere Stadt vorwärts zu bringen.

Ob im Vorstand der IG Bachtelstrasse oder dank meinem Engagement für das Stadttheater und den Erfahrungen mit neuen Herausforderungen: Ich lernte etwas, was mich bis heute in meinem politischen Engagement prägt: Gemeinsam können wir Winterthur gestalten.  

christa_meier